Monatsarchive: Dezember 2016


Geile Milf vollgewichst – Teil 2

Geile MILF vollgewichst – Teil 2 Mein Name ist Jay und diese Geschichte ist vor einiger Zeit passiert. Wenn euch die Geschichte gefällt, lasst LIKES und COMMENTS da. Teil 1 heißt „Geile MILF geleckt“. Ich war pünktlich um 19:00 bei Barbara´s Haus und klingelte. Sie öffnete und ich sah eine große Schürze und darunter rote High Heels, sehr hübsch. Der[...]

weiterlesen

Der heiße Sommermorgen

Es war eine dieser extrem heißen Sommernächten. Es war zu heiß um gemeinsam in einem Bett zu schlafen. Also habe ich das Klappbett aufgebaut. Auch wenn ich jetzt von meiner Freundin getrennt war, war die Nacht so doch etwas erträglicher. Am nächsten Morgen wachte ich auf und konnte weder etwas sehen, noch mich anständig bewegen. Meine Freundin hat mich doch[...]

weiterlesen

Bekenntnis und Erkenntnis (1. Teil)

Bekenntnis und Erkenntnis Bei dieser Geschichte handelt es sich um meine erste Geschichte. Spart bitte nicht mit Kritik, oder wenn sie Euch gar nicht gefällt sagt mir lieber gleich, dass es keinen Sinn hat weiterzuschreiben. Es ist nur eine Geschichte von der man sich wünschen würde, das sie wahr wäre. Aber so einfach wie sich die Phantasie ein Leben ausmalen[...]

weiterlesen

Neuer Mitschüler, 4. Teil

Oliver überlegte kurz, ob er mich noch ordentlich durchficken sollte. Denn meine Rosette krampfte nicht mehr um seinen 6,5 cm dicken Schwanz, daß er sich beruhigen konnte. Allerdings hatten mich ein wenig die Kräfte verlassen, nachdem ich abgespritzt hatte, nur weil Olivers Kolben in mir eingedrungen war, das ich flach auf den Boden lag. Doch Oliver wusste sich bald zu[...]

weiterlesen

Besuch von Heinz – Teil 3

Fortsetzung von einem Wochenenderlebnis mit unserer Urlaubsbekanntschaft Heinz. Bitte erst Teil 1 und 2 lesen. Und wenn ihr Lust habt, auch noch die Vorgeschichten. Unaufhörlich hämmerte dieser mittlerweile 68 jährige alte Bock meiner Frau den Schwanz rein und ich musste neidlos anerkennen, dass er ein geiler Stecher war. Genau so schien sie es zu brauchen. Sie bockte ihm zusätzlich noch[...]

weiterlesen

Wie ich zur Laktationsbeziehung kam …………..

Wie ich zum Fan von Laktationsbeziehungen wurde VorwortDiese Geschichte bezieht sich auf mich und meine beiden Laktationspartnerinnen, welche auch meine Lebens und Liebespartnerinnen waren. Ganz besonders danke ich hier Patricia aus den USA welche mich an die Laktationsbeziehung, d. h. den Muttermilchgenuß von der Quelle, der weiblichen Brust, aber auch unter Einbeziehung der sexuellen Variante im alltäglichen Zusammenleben, heranführte. Es[...]

weiterlesen

Stella beim Casting – Der Beginn einer heissen Lei

Stella’s Casting Nervös, leicht zittrig und voll Vorfreude sitze ich auf dem roten Sofa. Meine Frisur sitzt, mein Makeup ist dezent und ich dufte verführerisch. Im grossen Spiegel an der Gegenwand sehe ich wie meine hellgelbe Bluse ideal mit den dunkeln dünnen Stoffhosen zusammenpasst. Ich finde, ich sehe gut aus. Das macht mich auch sofort ein wenig selbstsicherer. Denn etwas[...]

weiterlesen

Spielzeug für Dimitri

„Wen haben wir denn da? Carmen das Flittchen. “ Ich bleibe abrupt stehen. Gerade bin ich aus meinem Mini geklettert. Im Büro hat es heute mal wieder länger gedauert. Jetzt ist es schon 21 Uhr. Es ist dunkel in der Tiefgarage unter dem Apartmenthaus, in dem ich wohne. Gerade einmal die Notbeleuchtung funktioniert. Schritte kommen auf mich zu, schwere Schritte.[...]

weiterlesen

Eva und ihre Töchter Teil 5

Eva und ihre Töchter Teil 5 2 Uhr nachts und etwas erschöpft saßen wir vier im Garten am Tisch und waren uns etwas am erholen. Ich sah mir die Runde an. Eva saß mit geschlossenen Augen zusammengesackt in ihrem Stuhl. Anna atmete noch heftig von ihrem Arschfick und wusste nicht wie sie sich setzten sollte, anscheinend brannte ihr Arschloch von[...]

weiterlesen

Das brauchst du und ich weiß das

Wir treffen uns und sind sehr erwartungsvoll, was wohl passiert. Es kribbelt und ist aufregend. Ich bin schon etwas hart und wir stehen voreinander. Ich schaue dich genau an. Meine Hand wandert an deinen Hinterkopf und ich drücke dich langsam aber bestimmt auf deine Knie. Du musst meine Hose öffnen und mein Schwanz springt dir entgegen. Ich schiebe deinen Kopf[...]

weiterlesen